Wir erstellen Ihren Energieausweis – Egal ob Verbrauchs-Energieausweis oder Bedarfs-Energieausweis

Was ist ein Energieausweis und welche Ausweise gibt es?

Ein Energieausweis – gerne auch Energiepass genannt – ist ein offizielles Dokument, welches die energetische Qualität bzw. Energieeffizienz eines Gebäudes bewertet. Der Ausweis gibt eine Auskunft über den Energieverbrauch bzw. -bedarf und die CO2-Emissionen des Gebäudes und dient als Nachweis für potenzielle Käufer oder Mieter über die Energieeffizienz des Gebäudes. Der Energieausweis muss nach § 80 Gebäudeenergiegesetz (GEG) sowohl beim Verkauf als auch bei der Vermietung von Gebäuden vorgelegt werden. Inhalt und Form des Energieausweises werden in § 85 GEG bzw. § 79 ff. GEG gesetzlich definiert.

Das Gebäudeenergiegesetz beschreibt zwei Arten von Energieausweisen:

Energieverbrauchsausweis bzw. Verbrauchsausweis: Der Verbrauchsausweis wird auf Basis des tatsächlichen Energieverbrauchs des Gebäudes der letzten drei Jahren erstellt. Die energetische Qualität des Gebäudes hinsichtlich vorhandener Dämmung und Heizungsanlage werden nicht berücksichtigt. Da der Energieverbrauch je Nutzer variieren kann, ist es möglich, dass die Ergebnisse im Verbrauchsausweis stark verzerrt sein könnten. Daher ist Vorsicht geboten, wenn Gebäude mittels Verbrauchsausweise verglichen werden sollen.

Energiebedarfsausweis bzw. Bedarfsausweis: Hierbei werden die energetischen Eigenschaften des Gebäudes, wie beispielsweise Dachzustand, vorhandene Dämmung z.B. an Kellerdecke oder Fassade, Heizungsanlage, Fensterqualität usw. berücksichtigt und der Ausweis mit Anwendung DIN V 18599: 2018-09 erstellt (bis 31. Dezember 2023 war DIN V 4108-6: 2003-06 noch zugelassen).  Der Energiebedarfsausweis wird unabhängig vom tatsächlichen Gebäudeverbrauch erstellt und lässt sich besser mit anderen Energiebedarfsausweisen vergleichen.

Die Erstellung eines Energieausweises ist nur durch einen zertifizierten Experten zulässig. Zugelassene Energie-Effizienzexperten mit einer abgeschlossenen Qualifikationsprüfung Energieberatung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle dürfen Energieausweise erstellen.

Vorteile eines Energieausweises:

Transparenz: Ein Energieausweis bietet potenziellen Käufern oder Mietern Angaben über den Energieverbrauch und somit die verbundenen Kosten eines Gebäudes. Die energetische Qualität des Gebäudes wird dargestellt.

Vergleichbarkeit: Durch die Energieausweise können unterschiedliche Gebäude in Hinblick ihrer Energieeffizienz verglichen werden, was Interessenten ermöglicht, eine informierte Entscheidung treffen.

Anreiz zur energetischen Sanierung: Ein Energieausweis mit schlechter Energieeffizienzklasse kann Eigentümer dazu motivieren, energetische Sanierungsmaßnahmen durchzuführen, um die Energieeffizienz ihres Gebäudes zu verbessern. Der Ausweis zeigt zudem bereits erste sinnvolle Sanierungsmaßnahmen auf.

Die Endenergie im Energieausweis gibt die tatsächliche Energiemenge an, die ein Gebäude für Heizung, Warmwasser und Kühlung (bei Nichtwohngebäude auch Beleuchtung und andere Zwecke) verbraucht. Sie wird in Kilowattstunden (kWh) gemessen und gibt somit Auskunft über den effektiven Energieverbrauch des Gebäudes.

Der Primärenergiefaktor im Energieausweis ist ein wichtiger Parameter, der angibt wie viel Primärenergie benötigt wird, um eine bestimmte Menge Endenergie zu erzeugen oder zu nutzen. Dabei berücksichtigt der Primärenergiefaktor den gesamten Energieverbrauch eines Gebäudes, einschließlich der Verluste bei der Energieumwandlung und -übertragung. Der Primärenergiefaktor variiert abhängig von der eingesetzten Energiequelle. Zum Beispiel haben erneuerbare Energien wie Sonnenenergie oder Windkraft einen niedrigen Primärenergiefaktor, da diese Umweltenergie direkt in elektrische Energie umgewandelt werden kann. Anders sieht es bei fossilen Brennstoffen wie Kohle, Öl oder Erdgas aus, bei denen ein höherer Primärenergiefaktor aufgrund des hohen Energieaufwands, der für ihre Förderung, Umwandlung und Transport erforderlich ist, entsteht.

Schlussendlich dient der Primärenergiefaktor im Energieausweis dazu, die Gesamteffizienz des Energieverbrauchs eines Gebäudes zu bewerten und Auskunft über die Umweltauswirkungen des Energieverbrauchs bereitzustellen.

Videoclip Energieausweis

Was kostet ein Energieausweis?

Verbrauchsenergieausweis
199€
  • Ein Verbrauchsausweis kann erstellt werden, wenn ein Szenario erfüllt ist:
  • 1. max. vier Wohneinheiten, Bauantrag nach dem 01.11.1977
  • 2. max. vier Wohneinheiten, Anforderungen der 1. Wärmeschutzverordnung sind erfüllt
  • 3. fünf und mehr Wohneinheiten
Bedarfsenergieausweis
ab 350€
  • Ein Bedarfsausweis muss erstellt werden, wenn folgendes Szenario erfüllt ist:
  • 1. max. vier Wohneinheiten, Bauantrag vor dem 01.11.1977, Anforderungen der 1. Wärmeschutzverordnung sind nicht erfüllt

Anfrage Energieausweis

Vorname *
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Nachname *
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Ort des Projekts *
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Straße des Projekts *
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
E-Mail *
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Telefonnummer *
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Um welches Objekt handelt es sich? *
Wähle eine Option
Besteht Denkmalschutz?
Wähle eine Option
Anzahl Wohneinheiten *
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Baujahr/Bauantrag *
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Welchen Ausweistyp benötigen Sie *
Wähle eine Option
Haben Sie Fragen?
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Der Ablauf Ihres Projekts

1. Festlegung Ausweistyp

2. Informationen zum Projekt teilen

3. Prüfen der Unterlagen

4. Energie-Ausweis-Erstellung

5. Projekt-Abschluss

Ihre Vorteile mit uns

Express-Service

Ihren Energieausweis können wir, sofern alle Unterlagen vorliegen, schon innerhalb von 24h erstellen und bereitstellen.

Know-How und geprüfte Qualifikation

Unser Unternehmen verfolgt den stetigen Wandel der Gesetzgebung und bleibt für unsere Kunden Up To date, um Ihnen rechtssichere Energieausweise anbieten zu können.

Umfassende Services für alle Belange

Wir möchten Sie bei der Projektumsetzung in allen Belangen unterstützen. Daher bieten wir weitere Services wie z.B. Handwerkersuche, Optimierung Energietarife und viel mehr.

Unser Service!

Nur glückliche Kunden sind gute Kunden! Wir möchten Ihnen ganzheitliche Lösungen anbieten und Ihr Projekt auch in die Umsetzung bringen. Nutzen Sie daher auch unser Serviceportal, um von weiteren Tools zu profitieren:

  • Sie möchten gerne ein Sanierungsprojekt planen, wissen aber nicht mit welchen Kosten Sie rechnen können? Kein Problem, nutzen Sie hierzu den Projektrechner für Maßnahmen am Gebäude oder an der Anlagentechnik.
  • Suchen Sie einen Handwerker bzw. Experten eines bestimmten Gewerkes? Dann nutzen Sie gerne das Handwerkerportal für energetische Maßnahmen, für den Innenausbau oder für Außenanlagen.
  • Nicht nur der Energieverbrauch kann optimiert werden. Auch eine Optimierung Ihrer Energieversorgungsverträge kann Ihre Kosten senken. Nutzen Sie hierzu die Tarifchecks für Strom und Gas.
  • Sanierungen können hohe Kosten verursachen. Kredite mit niedrigen Zinsen sind enorm wichtig, um Ihre Kosten noch weiter zu optimieren. Hierzu können Sie das Kreditportal nutzen.

Haben Sie noch Fragen? Schauen Sie gerne in die Bereiche FAQ und Wissenswertes. Sie können uns selbstverständlich auch direkt kontaktieren.